Keine Artikel in dieser Ansicht.

Workshop "Brettchenweben" in Rheinzabern

21. Oktober 2017
-

Brettchenweben ist eine ca. 5000 Jahre alte Technik, mit der man ohne Webstuhl Bänder, Gürtel und Borten weben kann. Man benötigt je nach Breite der Borte 8 bis 32 "Brettchen" mit 4 Löchern, durch die das Garn in einer speziellen Technik gefädelt wird. Wie das genau geht, werden wir in unseren Workshop "Brettchenweben" (pdf-download) lernen.

Kosten: 20,00 Euro p.P., 10,00 Euro p.P. - für Mitglieder des Museumsvereins

Referentin: Ramona Hoffmann-Witzel

Anmelden bei: Sieglinde Seibold, Telefon: 07272 – 71 967, E-Mail: siesei161(at)gmx.de

Mitzubringen sind:

1 Gürtel (daran wird die Wolle festgeknotet)
4 Knäuel mercerisiertes (glattes) Baumwollgarn in 4 Farben, 2,5 - 3,5 mm dünn (wie zum Häkeln)
1 Holzlineal (oder eine Holzlatte); wird zum Festschlagen der Wolle benötigt
1 Set Spielkarten (für die Brettchen)
1 Locher, 1 Schere, 1 Maßband, 1 Stift.

>> Alles zum Nachlesen + Ausdrucken (pdf-download)

Infos:

Start
21. Oktober 2017
09.30 Uhr
Ende
13.00 Uhr
Veranstalter
Terra Sigillata Museum Rheinzabern
Ort
Werkraum Alte Feuerwache, Hauptstraße 37, 76764 Rheinzabern