Keine Artikel in dieser Ansicht.

Remchingen: Der Geschmack des Weltreichs – Einführung in die römische Küche

23. Februar 2018
-

Mit Michael Kuhn, Aachen.

Der Autor des gleichnamigen historischen Romans ist überzeugt, dass man aus der Esskultur viel über die Menschen erfahren kann.  Schlemmen wie Konsul LUKULLUS oder eher nur vom Notwendigsten leben wie ein Legionär in den gallischen Kriegen?  Ein Greis verriet einst Kaiser Augustus die Unsterblichkeits­formel:  Außen das Lebenselixier Olivenöl und innen der „Aperitif“ Mulsum!  Und die berühmt-berüch­tigte Fischsauce Garum?  Gab es Zucker und Salz?  Inspiriert durch das Kochbuch des Feinschmeckers Marcus Gavius APICIUS kochte der Autor vieles nach – und kam auf den Geschmack.  Die Rezepte, die jeder ohne großen Aufwand nachkochen kann, werden mit historischer Spurensuche verknüpft.  Die kosmopolitischen Römer bezogen ihre Zutaten von überall her, so etwa heute als einheimisch geltende Pflanzen aus dem Nahen Osten oder gar aus China, wie Kirschen, Aprikosen oder Maronen. Der in römischem Gewand auftretende Autor hat neben Repliken von Fundstücken auch einige Köstlichkeiten wie Mulsum, Moretum und römischen Kuchen zum Probieren dabei. Wohl bekomm's!

Infos:

Start
23. Februar 2018
19.00 Uhr
Ende
20.30 Uhr
Veranstalter
Römermuseum Remchingen
Ort
VR Bank Enz plus eG., Hauptstraße 64, 75196 Remchingen