Familienworkshop in Lorsch: Knochen erzählen Geschichte

26. Juni 2018
-

Menschliche Knochen aus der Vergangenheit und aus der Gegenwart sagen viel über das Leben eines Individuums aus. Anhand von skelettierten menschlichen Überresten kann beispielsweise festgestellt werden, wie alt ein Mensch wurde, ob er eine Frau oder ein Mann war, wovon er sich hauptsächlich ernährte, ob er zu Lebzeiten schwer arbeiten musste und welche Krankheiten er hatte. Wir ermitteln an anatomischem Lehrmaterial und an Originalfunden verschiedene Merkmale der im Kloster lebenden Menschen und können so auf deren Lebensbedingungen schließen. Bei diesem Workshop bietet das UNESCO Welterbe als außerschulischer Lernort die einzigartige Möglichkeit der Begegnung mit dem Original.
Um Voranmeldung bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn wird gebeten: info(at)kloster-lorsch.de 

Preis: 16,50 € Familienpauschale* + 3 € Materialkosten p.P.

Ab 8 Jahren

Infos:

Start
26. Juni 2018
14.00 Uhr
Ende
18.00 Uhr
Ort
Museumszentrum, Nibelungenstraße 35, 64653 Lorsch (Fußgängerbereich)