Keine Artikel in dieser Ansicht.

Archäologie studieren

... im Rahmen eines Universitätsstudiums

Unter dem Begriff ‚Archäologische Wissenschaften‘ werden verschiedene Fachbereiche der Archäologie(n) zusammengefasst. Diese Fachbereiche sind nach Zeit und Raum gegliedert und bearbeiten unterschiedliche Lehr- und Forschungsinhalte:

  • Urgeschichtliche Archäologie
  • Ägyptische Archäologie
  • Vorderasiatische Archäologie
  • Klassische Archäologie
  • Provinzialrömische Archäologie
  • Frühgeschichtliche Archäologie
  • Mittelalterliche Archäologie
  • Christliche Archäologie

Die drei baden-württembergischen Landesuniversitäten (Freiburg / Heidelberg / Tübingen), führen verschiedene Fächerspektren und bieten qualifizierende Abschlüsse wie Bachelor / Master of Arts, Promotionen zum Dr. phil. und Habilitationen.

Spezifische Voraussetzungen sind nachzulesen bei:

...im Rahmen ehrenamtlichen Engagements

Es ist möglich, sich ehrenamtlich in verschiedenen Bereichen der Archäologie zu betätigen. Museen, Denkmalämter und Universitätseinrichtungen bieten Gelegenheiten sich bei Projekten sinnvoll einzubringen: Ausstellungsvorbereitungen, Aufsichten, Führungen, Grabungsmitarbeit etc. Wissensdurst, historisches Interesse und Freude an Teamarbeit sind notwendige Voraussetzungen zur gewinnbringenden Zusammenarbeit.

... im Rahmen eines Hobbys

Die vielfältigen Veranstaltungen des Förderkreises für Archäologie in Baden e.V. bieten mit Vorträgen, Tagungen und Tagesausflügen sowie mehrtägigen Auslandsfahrten gute Gelegenheiten die große Bandbreite archäologischer Forschungen kennen zu lernen. Das an der Landesarchäologie geweckte Interesse kann so vertieft und zu einem fundierten Hobby ausgebaut werden.